Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

Bürgermeister begrüßte Gleichstellungsbeauftragte

Bürgermeister Klaus Pipke (Mitte) gratulierte der neuen Gleichstellungsbeauftragten Anja Kuhn (links) und Ilona Gerken (rechts) zur Stellvertretung.

Bürgermeister Klaus Pipke (Mitte) gratulierte der neuen Gleichstellungsbeauftragten Anja Kuhn (links) und Ilona Gerken (rechts) zur Stellvertretung.

(7.3.2018, ms) Anja Kuhn heißt die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hennef, die Bürgermeister Klaus Pipke am 1. März offiziell im neuen Amt begrüßte. Übernommen hat Anja Kuhn die Aufgabe von Ilona Gerken, die seit 2001 Gleichstellungsbeauftragte war und Anja Kuhn weiterhin als Stellvertreterin zur Seite steht. "Ich gratuliere Anja Kuhn herzlich und freue mich auf die Zusammenarbeit", so Pipke.

Anja Kuhn ist Diplom Sozialpädagogin mit einer Zusatzausbildung zur Systemischen Familientherapeutin (HP) und arbeitete zuvor zehn Jahre beim Jugendamt der Stadt Hennef.

Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten

Das Hauptaufgabenfeld der Gleichstellungsbeauftragten besteht in der politischen Bewusstseinsbildung und der Arbeit an Strukturveränderungen, bis die Gleichstellung von Frauen zur Selbstverständlichkeit im öffentlichen und privaten Leben wird. Ziele der Gleichstellungsarbeit sind eine gleichberechtigte Partnerschaft zwischen Frau und Mann in Familie, Beruf und Gesellschaft.

Die Gleichstellungsbeauftragte unterstützt und berät die Dienststellen der Stadtverwaltung. Zudem arbeitet die Gleichstellungsbeauftragte mit Frauengruppen und anderen Organisationen zusammen, gibt Informationsmaterial weiter oder erstellt eigene Broschüren. Frauenpolitisch wirksame Veranstaltungen, unter anderem Seminare, Ausstellungen oder Info-Börsen werden initiiert, oder es werden Veranstaltungen anderer Organisationen bekannt gemacht.

Die Arbeit ist eingebunden in das Netzwerk der Gleichstellungsbeauftragten der Städte und Gemeinden im Rhein-Sieg-Kreis sowie des Kreises selbst.

Zu den Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten gehören zudem die Information, Beratung und Unterstützung der Beschäftigten sowie der Bürgerinnen und Bürger in Fragen der Gleichstellung von Frau und Mann. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hennef steht nach vorheriger telefonischer Terminabsprache unter Telefon: 02242/888-275 auch den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Hennef für Beratungsgespräche zur Verfügung.




Der Bürgermeister

Newsletter

TopTermine

TopTermine

Dienstag, den 21.01.2020
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Donnerstag, den 23.01.2020
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Samstag, den 25.01.2020
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Dienstag, den 10.11.2020
„Gang des Gedenkens“

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.