Hennef: Meine Stadt Das Neueste aus HennefStadt, Dörfer, GeschichtePartnerstädteUmwelt und Agenda 21SeniorenportalThema: InklusionKinder & JugendlicheInfos für ElternHennefer SchulenRadfahren in HennefParken und VerkehrWichtige InstitutionenDownloads


Suche in redaktionellen Inhalten
der Website www.hennef.de
(ohne Dienstleistungen der Verwaltung)


Suche in Dienstleistungen
der Stadtverwaltung
(z.B. Personalausweis)
Sitemap Impressum Kontakt

63 Prozent für ein Dorfzentrum

(26.3.2018) Im Rahmen der Initiative „Mitten im Leben“ hatte der Verein „kivi“ eine Bürgerbefragung in Hennef-Dambroich unterstützt. Das Ergebnis wurde nun bei der Bürgerversammlung präsentiert.

Die zentrale Frage war: Wie gefällt den Bürgerinnen und Bürgern die Idee, im Ort ein „multifunktionales Dorfzentrum“ entstehen zu lassen? Dieses würde allen Generationen in Hennef-Dambroich, aber auch den umliegenden Dörfern, weitreichende Versorgungsmöglichkeiten bieten: Lebensmittel des täglichen Bedarfs, Dienstleistungen wie Paketannahme, Medikamentenservice der Apotheken oder ein Treffpunkt mit Café.

Als Vertreter des Vereins „kivi“ begrüßte Wilfried Müller die Anwesenden. Er bedankte sich bei den Bürgerinnen und Bürgern, die die Befragung durchgeführt haben und von Haustür zu Haustür gegangen sind, um für die Idee zu werben. Müller hob auch die gute Kooperation mit der Stadt Hennef hervor. Insgesamt wurden 140 Fragebögen ausgefüllt.

63 Prozent der Befragten befürworteten die Idee des Dorfzentrums, 52 Personen erklärten sich bereit, das Geschäft zu unterstützen. Dabei ging es vor allem um ein Angebot, das mehr als Nahrungsmittel bietet. Im Fokus stand der Wunsch nach Dienstleistungen, aber auch nach sozialen Kontakten und Kultur. Erkennbar war auch, dass Qualität vor Preis gewünscht wird und dass regionale Lebensmittel eine hohe Anziehungskraft haben. Insgesamt haben die Antworten ergeben, dass der Weg in Richtung Dorfzentrum weitergegangen werden sollte. Das bereits vorhandene Ladenlokal bietet dafür eine gute Basis.

Noch während der Bürgerversammlung wurden Arbeitsgruppen gebildet, die sich um unterschiedliche Themen kümmern. Dabei geht es um die Finanzen, den (Um)-Bau, die Ausstattung, aber auch um ein Betreiberkonzept und die Kontaktaufnahme mit regionalen Anbietern. Weitere Interessierte sind herzlich eingeladen. Wer Fragen hat oder sich für die Mitarbeit interessiert, kann sich gerne an den Verein „kivi“, Telefon: 02241 14 85 308 oder E-Mail: anette.weber(at)kivi-ev.de wenden.




Der Bürgermeister

Newsletter

TopTermine

TopTermine

Dienstag, den 26.01.2021
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Donnerstag, den 28.01.2021
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Samstag, den 30.01.2021
Wochenmarkt auf dem Marktplatz
Mittwoch, den 10.11.2021
„Gang des Gedenkens“

Infos für Kinder

Infos für Kinder

Für Notfälle ist das Amt für Kinder, Jugend und Familie tagsüber unter der Rufnummer 02242 / 888-550 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten erreicht man das Jugendamt in dringenden Fällen über die örtliche Polizeistation: Tel. 02241 / 541-3521.

 

Wichtige Themen

Nützliche Dienste

Heiraten in Hennef

Bauleitplanung

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Nachdem der Stadtrat Ende 2011 einstimmig die Einführung der Ehrenamtscard NRW in Hennef beschlossen hat, können nun ehrenamtlich tätige Menschen jederzeit die Karte beantragen. Alle weitere Informationen und das Antragsformular findet man hier.

Fairtrade Town

Hennef TV

Hennef TV

Alle Sendungen "Hennef - meine Stadt" des Hennefer Lokalfernsehens Medial3-TV findet man auf der Website von nrwision unter www.nrwision.de/sender/macher/medial3-tv.html. Über aktuelle Sendetermine kann man sich im Programmschema von nrwvision informieren.