Ämter und Dienste

Anliegen A-Z: Ausnahmegenehmigung Verbrennen von Abfall

Beschreibung

Das Verbrennen von Abfall (auch Astwerk, Reisig, Schlagabraum oder Gartenabfällen) ist nicht gestattet. Abfälle müssen in der Regel der Rhein-Sieg-Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH zugeführt werden.
In besonderen Ausnahmefällen, etwa bei forstamtlich bestätigtem Befall mit bestimmten Schädlingsarten, kann die Ordnungsverwaltung eine Ausnahmegenehmigung erteilen.
Widerrechtliches Verbrennen kann zum kostenfpflichtigen Einsatz der Feuerwehr führen.

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner(innen)

Frau Elisabeth Pesch
E-Mail:
Telefon: 02242/888-186

Frau Martina Krämer
E-Mail:
Telefon: 02242/888-183

Frau Martina Fröhling
E-Mail:
Telefon: 02242/888-182