Ämter und Dienste

Rathaus Hennef geschlossen – Termine vereinbaren, Online-Dienste nutzen

Im Zuge der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus ist das Rathaus der Stadt Hennef ab Montag, dem 25. Januar vorerst geschlossen. Konkreter Hintergrund ist die Corona-Arbeitsschutzverordnung: Wo immer es geht, sollen Mitarbeiter*innen ins Homeoffice gehen. Kontakte am Arbeitsplatz müssen drastisch eingeschränkt werden. Trotzdem ist das Rathaus für die Bürger*innen weiterhin da: Wir bitten darum, Anliegen über Telefon und per E-Mail zu erledigen.

Unter www.hennef.de/egov findet man eine Übersicht von Dienstleistungen, die man direkt online erledigen kann.

Dort, wo eine persönliche Vorsprache erforderlich ist, vereinbaren Bürger*innen bitte einen Termin mit den zuständigen Beschäftigten. Unterlagen kann man in den Hausbriefkasten am Eingang des Rathauses werfen. Man kann sich auch an die zentrale Nummer 02242 888-0 oder per E-Mail an info(at)hennef.de wenden, die Anfrage wird dann an die*den zuständige*n Mitarbeiter*in weitergegeben.


Anliegen A-Z: Veranstaltungen im Bereich des Allner See

Beschreibung

Veranstaltungen im Bereich des Allner Sees sind nur in engen Grenzen möglich. Ausnahmegenehmigungen dafür sind schriftlich bei der Ordnungsverwaltung der Stadt Hennef (Sieg) zu beantragen.

Allner See - "Spielregeln"


Grundsätzlich ist alles erlaubt, was dem Landschaftsschutz und der landschaftsgerechten Erholung nicht entgegensteht. Daher müssen Sie auf folgendes verzichten:
  • das Zelten und Lagern,
  • das Anlegen und Unterhalten von offenen Feuerstellen
  • das Wegwerfen und Lagern von Abfällen aller Art,
  • keine Boote; das Befahren der Wasserfläche mit Wasserfahrzeugen und Schwimmkörpern aller Art,
  • keine Kfz.; das Befahren mit Kraftfahrzeugen aller Art einschließlich Mopeds und Fahrrädern mit Hilfsmotor sowie das Abstellen solche,
  • Unterhaltungselektronik (Radio, Cassettenrecorder, CD-Player, etc.)
  • textilfreies Baden.
Es wird darauf hingewiesen, dass der Allner See kein Badegewässer ist.
Das Baden ist zwar erlaubt, jedoch erfolgt keine Badeaufsicht. Die Wasserqualität unterliegt erheblichen Schwankungen und wird nicht regelmäßig überwacht.
Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr.
Da in unmittelbarer Nähe des Allner Sees nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung stehen, wird empfohlen, im Stadtzentrum zu parken. Der Allner See ist über den „Horstmannsteg“ in nur wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner(innen)

Frau Elisabeth Pesch
E-Mail:
Telefon: 02242/888-186

Frau Martina Krämer
E-Mail:
Telefon: 02242/888-183

Frau Martina Fröhling
E-Mail:
Telefon: 02242/888-182