Ämter und Dienste

Rathaus Hennef geschlossen – Termine vereinbaren, Online-Dienste nutzen

Im Zuge der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus ist das Rathaus der Stadt Hennef ab Montag, dem 25. Januar vorerst geschlossen. Konkreter Hintergrund ist die Corona-Arbeitsschutzverordnung: Wo immer es geht, sollen Mitarbeiter*innen ins Homeoffice gehen. Kontakte am Arbeitsplatz müssen drastisch eingeschränkt werden. Trotzdem ist das Rathaus für die Bürger*innen weiterhin da: Wir bitten darum, Anliegen über Telefon und per E-Mail zu erledigen.

Unter www.hennef.de/egov findet man eine Übersicht von Dienstleistungen, die man direkt online erledigen kann.

Dort, wo eine persönliche Vorsprache erforderlich ist, vereinbaren Bürger*innen bitte einen Termin mit den zuständigen Beschäftigten. Unterlagen kann man in den Hausbriefkasten am Eingang des Rathauses werfen. Man kann sich auch an die zentrale Nummer 02242 888-0 oder per E-Mail an info(at)hennef.de wenden, die Anfrage wird dann an die*den zuständige*n Mitarbeiter*in weitergegeben.


Anliegen A-Z: Führerschein (Begleitetes Fahren)

Beschreibung

Der Antrag auf begleitendes Fahren kann frühestens vier Monate vor Erreichen des Mindestalters bei der Fahrerlaubnisbehörde gestellt werden. Die Ausbildung in der Fahrschule kann frühestens mit 16,5 Jahren erfolgen.

Eine persönliche Vorsprache des Antragsstellers/der Antragstellerin ist
erforderlich. Die einzelnen Begleitpersonen müssen nicht erscheinen. Der
Antrag und Kopien des Führerscheins und des Ausweises reichen aus.


Bitte wenden Sie sich zuerst an eine Fahrschule, damit Sie dort
Informationen zum weiteren Ablauf (Antragsunterlagen, Prüfung usw.)
erhalten.

Die begleitende Person

  • muss das 30. Lebensjahr vollendet haben,
  • muss mindestens seit fünf Jahren im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B sein,
  • darf nicht mehr als 3 Punkte im Verkehrszentralregister haben.


Der reguläre Führerschein wird erst mit Erreichen des 18. Lebensjahres ausgestellt. Dieser muss drei Monate vorher unter Vorlage eines aktuellen biometrischen Lichtbildes beantragt werden.


Benötigte Unterlagen

  • Antragsvordruck Begleitetes Fahren ab 17
  • Anlage 1 zum Antrag Begleitetes Fahren ab 17
  • Anlage 2 zum Antrag Begleitetes Fahren ab 17
  • Personalausweis oder Pass
  • Sehtest
  • Bescheinigung über die Teilnahme am Kurs „Sofortmaßnahmen am
    Unfallort“
  • Führerschein und Ausweis der Begleitpersonen


Rechtsgrundlagen (Ortsrecht)

  • Führerschein Begleitetes Fahren ab 17: 52,70 Euro
  • plus pro Begleitperson: 13,30 Euro

Die Gebühr ist in bar zu entrichten.


Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner(innen)

Frau Jasmin Jugl
E-Mail:
Telefon: 02242/888-610 (und -146)

Frau Natascha Fiz
E-Mail:
Telefon: 02242/ 888-610 (und -144)

Herr Matthias Bejs
E-Mail:
Telefon: 02242/888-610 (und -143)

Herr Ingmar Bail
E-Mail:
Telefon: 02242/888-610 (und -145)