Ämter und Dienste

Rathaus Hennef geschlossen – Termine vereinbaren, Online-Dienste nutzen

Im Zuge der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus ist das Rathaus der Stadt Hennef ab Montag, dem 25. Januar vorerst geschlossen. Konkreter Hintergrund ist die Corona-Arbeitsschutzverordnung: Wo immer es geht, sollen Mitarbeiter*innen ins Homeoffice gehen. Kontakte am Arbeitsplatz müssen drastisch eingeschränkt werden. Trotzdem ist das Rathaus für die Bürger*innen weiterhin da: Wir bitten darum, Anliegen über Telefon und per E-Mail zu erledigen.

Unter www.hennef.de/egov findet man eine Übersicht von Dienstleistungen, die man direkt online erledigen kann.

Dort, wo eine persönliche Vorsprache erforderlich ist, vereinbaren Bürger*innen bitte einen Termin mit den zuständigen Beschäftigten. Unterlagen kann man in den Hausbriefkasten am Eingang des Rathauses werfen. Man kann sich auch an die zentrale Nummer 02242 888-0 oder per E-Mail an info(at)hennef.de wenden, die Anfrage wird dann an die*den zuständige*n Mitarbeiter*in weitergegeben.


Anliegen A-Z: Elterngeld und Elternzeit

Bei dieser Dienstleistung handelt es sich um eine externe Dienstleistung. Details zu dieser Dienstleistung finden sie unter folgendem Link:

Rhein-Sieg-Kreis

Beschreibung

Seit dem 1. Januar 2008 übernimmt die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises die Aufgaben Elterngeld (bisher Erziehungsgeld) und Elternzeit. Das bisher zuständige Versorgungsamt in Köln wurde aufgelöst:
  • Rhein-Sieg-Kreis - Sozialamt / 50.1
    Kaiser-Wilhelm-Platz 1
    53721 Siegburg
    Tel.: 02241/13-0
    kreisverwaltung@rhein-sieg-kreis.de
  • Öffnungszeiten:
    Montag 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 UhrDonnerstag 8.30 - 12.00 Uhr
    Terminvereinbarung wird empfohlen
Die Aufgaben sind wie nachstehend aufgeteilt (Die Buchstaben beziehen sich auf den Anfangsbuchstaben des Nachnmens:


Hinweis: Eltern mit Kinderwagen finden im Erdgeschoss des Parkhauses 4 der Kreisverwaltung ausgewiesene Stellplätze.

Zuständige Organisationseinheit(en)